Termine Karriere Newsletter Kontakt

Mannheims urbanster Stadtbezirk ist eine Verdichtung von allem, was unsere Stadt ausmacht: Aufgeschlossen, tolerant und lebendig ist das Zusammenleben der 22.000 Anwohner*innen aus insgesamt 160 Nationen. Aber eben auch herausfordernd, die unterschiedlichsten Interessen auf so dichtem Raum unter einen Hut zu bringen. 

 

Es ist eine besondere Ausgangssituation, in der wir im Rahmen der Lokalen Stadterneuerung (LOS) an nachhaltigen Veränderungen arbeiten. Die Maßnahmen, die wir bereits ergreifen konnten, wirken wie ein Schmiermittel, damit das Zusammenleben reibungsloser und besser läuft – und der Stadtteil als Ganzes stabilisiert wird. 

Sechs Fundamente für neue Lösungsansätze

Einer Interventionsstrategie wie LOS muss eine fundierte Bestandsanalyse der Neckarstadt-West vorausgehen. Aus einem Gutachten, das Dr. Konrad Hummel 2017 zum Start von LOS über das urbane Vielfaltsquartier vorlegte, destillierten OB-Dezernat und MWSP gemeinsam sechs Handlungsfelder heraus, die die Grundlagen unserer Arbeit im Viertel bilden:

Bildung & Jugend

Schülerinnen im Campus Neckarstadt-West

Bereits an zwei Standorten aktiv: der Campus Neckarstadt-West.

Wir engagieren uns für bessere Lebens- und Teilhabechancen für die Kinder im Stadtteil, die wir unabhängig von individueller Herkunft oder Schulorten erreichen wollen. Gemeinsam mit weiteren Akteuren arbeiten wir an verlässlichen außerschulischen Angeboten und unterstützen vielfältige Projekte, die die Kinder der Neckarstadt-West beim Wachsen begleiten. 

Das Neckarvorland

Neckarvorland im Sommer

Treffpunkt Neckarwiesen: LOS verbessert Angebote und Aufenthaltsqualität.

Wir erweitern den dringend notwendigen Freiraum im dicht besiedelten Stadtteil: Das Neckarvorland ist mittlerweile über eine Rampe barrierefrei zugänglich, der Bolzplatz revitalisiert. Demnächst kommt eine neue Calisthenics-Anlage unter der Kurpfalzbrücke hinzu. Schritt für Schritt verbessern wir so das Angebot und steigern die Aufenthaltsqualität direkt am Flussufer.

Der Neumarkt

Bild Neumarkt

Das Herz der Neckarstadt-West verdient besondere Aufmerksamkeit.

Wir schaffen einen zusammenhängenden, großzügigen Freiraum mitten im Quartier und gestalten den zentralen Ort in der Neckarstadt-West schrittweise um. Vom multifunktionalen Platz vor der Neckarschule über die Wiese mit erweiterten Gemeinschaftsgärten bis zum großzügigen Spielplatz mit Schattenhain, sollen sich für alle Bewohner*innen neue Nutzungsmöglichkeiten ergeben. Auf dem dann barrierefrei zugänglichen Begegnungsraum können sich alle in der Neckarstadt-West zu Hause fühlen.

Institutionelle Interventionen 

Gebäude der Bürgerdienste Neckarstadt-West

Neue Institutionen wie die Bürgerdienste stärken den Stadtteil.

Wir schärfen die ordnungsrechtlichen Instrumente, um unsere Ziele besser durchzusetzen. Dazu gehört die Festsetzung der Neckarstadt-West als Sanierungsgebiet, die der Stadt Mannheim ein Vorkaufsrecht für Immobilien einräumt. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft GBG stabilisiert mit gezielten Ankäufen den Wohnungsmarkt und verbessert über ihre Ladenlokale den Gewerbemix. Die Einrichtung der 30er-Zone in der Dammstraße verbindet den Stadtteil mit den Freiräumen des Neckarvorlands. 

Die Mittelstraße

Blick in die Mittelstrasse

Die Haupt- und Einkaufsstraße der Neckarstadt-West.

Wir stärken die Hauptschlagader des Einzelhandels im Quartier und arbeiten an einem vielfältigeren Gewerbeangebot und einem attraktiveren Erscheinungsbild des alles verbindenden Straßenzugs. Die Geschäftsinhaber der Mittelstraße sind eingeladen, sich über einen Runden Tisch zu diesen Themen auszutauschen.  

Bündnis für Wohnen

Häsuersilhouette in der Neckarstadt-West

22.000 Menschen leben in Wohnungen unterschiedlichster Qualitäten.

Wir gewinnen Hauseigentümer und Investoren als Partner für die Quartiersarbeit. Unsere gemeinsame Vereinbarung hat das Ziel, Kooperationen zu fördern, und sensibilisiert für die Themenfelder der Neckarstadt-West. Gemeinsame Treffen legen den Grundstein für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. 

Partnerschaften fördern

Nach diesen sechs Handlungsfeldern richten wir unsere Aktivitäten aus und laden Menschen aller Gruppen ein, Partner*innen der Entwicklung in der Neckarstadt-West zu werden. Wir vernetzen die Akteure im Quartier und fördern den regelmäßigen, auf die Neckarstadt-West bezogenen Austausch zwischen den Dezernaten und Fachbereichen, zwischen den Sicherheitsbehörden und Anwohner*innen, zwischen den einzelnen Initiativen und der Verwaltung. So knüpfen wir enge Netzwerke, auf die man immer weiter aufbauen kann – und fördern Partnerschaften, die den Menschen im Viertel neue Perspektiven eröffnen.

Im Blick, um wen es geht

Dabei vergessen wir nie, für wen wir diese Veränderungen anstoßen, und ermöglichen den Bewohner*innen der Neckarstadt-West Beteiligung auf unterschiedlichen Ebenen. Letztlich haben die Stabilisierungsmaßnahmen das Ziel, den Stadtteil noch lebenswerter zu machen, und seinen Bewohner*innen neue Möglichkeiten in der Stadtgesellschaft zu eröffnen. LOS setzt die Impulse, die bereits zu vielen sichtbaren Ergebnissen geführt haben.

Die ausführlichen Berichte der Lokalen Stadterneuerung finden Sie im Bereich Downloads.