Termine Karriere Newsletter Kontakt

Vor Ort sieht man immer am besten, wo der Schuh drückt. Und so verlässt die neue Quartiermanagerin der Neckarstadt-West ihr Büro im Alten Volksbad so oft wie möglich, um mit den Menschen auf der Straße ins Gespräch zu kommen – und vernetzt sich mit allen, die die Neckarstadt-West zum Positiven verändern wollen. 

Die Gemeinschaft im Quartier fördern und Verständnis füreinander wecken, das sind nur zwei meiner Ziele für die Neckarstadt-West.

Jennifer Yeboah

Quartiermanagement Neckarstadt-West

Veränderungsprozesse begleiten

Bewohner*innen, die Streetworker der Caritas, der Migrationsbeirat und das Antidiskriminierungsbüro der Stadt, der Polizeipräsident von Mannheim – Jennifer Yeboah arbeitet mit allen Seiten zusammen und nimmt jede gute Idee auf, mit der die Aufenthaltsqualität „ihres“ Stadtteils verbessert, das Zusammenleben der Menschen harmonischer gestaltet werden kann. Sie ist vor Ort und begleitet den Veränderungsprozess, den die städtischen Akteure rund um die MWSP hier anstoßen. Das Quartiermanagement ist vertrauensvoller Ansprechpartner, nimmt die Bewohner*innen auch in vielen sozialen Belangen mit an die Hand und sucht gemeinsam mit den Menschen in der Neckarstadt-West nach Lösungen für bestehende Probleme. Dabei geht sie auch unkonventionelle Wege, um die Herausforderungen im Zusammenleben zu lösen, die auch durch die Vielschichtigkeit der Bevölkerung und unterschiedlichen Milieus entstehen. 

Immer im Einsatz, um eine Aufwärtsbewegung für den Stadtteil am Fluss gemeinsam mit den Akteuren zu schaffen: Das Quartiermanagement Neckarstadt-West.

Alle Bewohner*innen im Blick

Als bekennender „Fan“ von aufsuchender Sozialarbeit sucht die neue Quartiermanagerin auch das Gespräch mit den Menschen, die man nicht unbedingt auf den Stadtteilsitzungen trifft. So stellt Yeobah sicher, möglichst alle Bewohner*innen im Blick zu behalten: Die Kinder im Stadtteil, für deren bessere Bildungschancen sich bereits breite Bündnisse gebildet haben, wie die Senior*innen, die zum Teil mit Altersarmut oder Vereinsamung zu kämpfen haben. 

Es ist eine große Aufgabe, die Neckarstadt-West voranzubringen – das vielfältige Engagement von allen Seiten stimmt Jennifer Yeboah zuversichtlich, zusammen mit zahlreichen Akteuren viel erreichen zu können.