Termine Karriere Newsletter Kontakt
Zweiter Mobilitätstag auf FRANKLIN

Zweiter Mobilitätstag auf FRANKLIN

  • MWSP
  • Stadtentwicklung

Mannheims jüngster Stadtteil FRANKLIN bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern verschiedenste Lösungen in Sachen Mobilität an. Ob Bahn, Bus, Car Sharing, Leihfahrräder, fips oder RABus – über all diese Angebote informierte der Mobilitätstag FRANKLIN, der zum 2. Mal von der MWSP veranstaltet wurde.

Am Samstag, 13. April 2024 von 11 bis 17 Uhr waren alle Interessierten auf den FRANKLIN FIELD Platz eingeladen, um die Angebote kennenzulernen. Probefahrten mit dem Hyundai Kona Elektro wurden ebenso angeboten wie eine Helmberatung, Fahrradparcours für Kinder, ein kostenloser Fahrradcheck der Chance Bürgerservice Mannheim gGmbH und Wissenswertes von der Jugendverkehrsschule und der Polizei Mannheim. Außerdem bot der ADFC von 12-16 Uhr ein Radcodierung an.

Während des Mobilitätstages hatten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, das Projekt „RABus“, das den Einsatz vollautomatisierter Klein-Busse wissenschaftlich erforscht und real erprobt, kennenzulernen und sich bei den Projektbeteiligten in Mannheim (FKFS, ZF, KIT und rnv) über den aktuellen Stand zu informieren. Highlight war die Vorstellung des RABus-Shuttles: Erstmals konnten Interessierte das autonom fahrende Fahrzeug aus der Nähe betrachten und einen Blick in das Shuttle-Innere werfen. Zudem präsentierte der Technikträger entlang der RABus-Route seine Fähigkeiten. Bei diesem handelt es sich um jenes Fahrzeug, das als eines der ersten überhaupt die Erprobungszulassung nach AFGBV vom Kraftfahrbundesamt erhalten hat.

Darüber hinaus informierte die rnv an diesem Tag über aktuelle Themen rund um Bus und Bahn. Neben allgemeinen Tarif- und Fahrplanauskünften stand das Mobilitätsangebot der rnv auf FRANKLIN im Zentrum.